× Aktuelles rund um RC - Modellsegeln

Idee Vermessungstage im Januar

Mehr
05 Nov 2022 17:35 #2551 von Urban
Vermessungstage im Januar wurde erstellt von Urban
Hallo Zusammen 

Ich eröffne hier ein neues Thema, in dem es um die Vermessungstage im Januar geht.

Um unsere Modellboote schnell aber korrekt vermessen zu können, werden verschiedene Hilfsmittel benötigt.
Viele solcher Hilfsmittel existieren bereits, andere sind zur Zeit im Bau, und sollten im Januar einsatzbereit sein.

Hans hat für die IOM Boote bereits Schablonen um die Segel zu kontrollieren, was ihm noch fehlt ist ein Tank um den korrekten Tiefgang der Boote zu kontrollieren.
Ich baue nun den Tank nach einem Plan von Bantock, den mir Hans freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.
Weil bei mir zuhause nicht mehr viel Platz übrig ist werde ich den Tank zerlegbar gestalten.

Hier ist ein Abschlussbrett zu sehen, bereits mit ausgefrästen Fugen für die Seitenwände und den Boden.

 

Hier in voller Grösse vorerst nur zusammengestellt. Die 5 Teile werden dann zum Schluss mit 12 Schnallen zusammenghalten.

 

Ebenfalls habe ich ein Gestell konstruiert um bei den 10Rater die Wasserlinie und gleichzeitig den max. Tiefgang im trockenen zu messen. Urs hat dann einen Tank um die Wasserlinien schwimmend zu überprüfen.

 

 

Und natürlich auch das schön zerlegbar für Transport und Lagerung.

 

Vielleicht findet der Eine oder andere das interessant, zu wissen mit welchen High Tech Geräten dann sein Boot vermessen wird. 

LG

Urbi SUI 75
 

Urbi SUI-75
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2022 18:43 #2555 von Urban
Hallo Zusammen

In einer Seitenwand für den IOM Schwimmtank sind die Löcher ausgesägt und ausgefräst für die Scheiben.

 

Wenn ich den Tank nicht gerade zum Vermessen brauche, kann ich ihn zuhause in die Stube stellen und ein paar Goldfische kaufen, dann habe ich mein eigenes Aquarium.  

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2022 22:37 #2557 von Gallimimus
Hoi Urbi

Danke für Deinen Bericht, interessant wie die Vermessungsgeräte gebaut werden.
Wie funktioniert das genau beim Vermessen, wird der Tiefgang durch die Fenster "gepeilt", wird so auch der Rumpftiefgang gemessen?
Wie wird der Tank abgedichtet?

Gruss Dominik

 

Schöner segeln

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Nov 2022 10:09 - 08 Nov 2022 10:12 #2558 von kissdragon
Une photo du bac utilisée au CM à Rogoznica, c'est transparent pour voir le tirant d'eau !
 

SUI 202; IOM BritPop - M Prime Number - 10R - Dragon Flite 95 - RG65 Manta - 2M - Mini40 - Footy
Anhänge:
Letzte Änderung: 08 Nov 2022 10:12 von kissdragon.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2022 17:44 #2559 von Urban
Hallo Dominik
Hallo Christian

Die Kroaten haben wirklich einen sehr schönen Tank aus Glas, der ist aber wahrscheinlich nicht zerlegbar.
Aus Platz- und Kostengründen baue ich einen aus Holz mit 10 x 20 cm Fenstern zum Zusammenlegen.
Abgedichtet werden die, mit Epoxidharz behandelten Teile, mit weichen Fenster- und Türdichtungen. Für den nötigen Druck auf den Dichtungen sorgen dann solche Spannschlösser.

 

An den Fenstern sind Markierungen um den Wasserstand im Tank zu kontrollieren, das Wasser im Becken hat eine tiefe von 42cm, berührt das Blei den Boden ist der Kiel zu lange.
6 cm unter der Wasserstands Marke (Wasseroberfläche) sind die Markierung um den max. Rumpftiefgang zu kontrollieren.
Durch die unteren Gläser kann der min. Tiefgang 37 cm kontrolliert werden.
Im Plan von Hans kann ein 5 cm hohes Profil hin und her gezogen werden und wenn das unter der Bleibombe durchgezogen werden kann ist der Tiefgang zu gering.
Um den Wasserstand im Becken konstant zu halten, ist der Tank mit einem Überlauf versehen der ein ansteigen des Wasserstandes automatisch ausgleicht.
Vielleicht nutze ich diesen Überlauf um gleichzeitig das Gesamtgewicht zu messen.
Bevor das zu vermessende Boot in den Tank kommt muss der Wasserstand bis zum Überlauf maximal gefüllt sein.
Dann kommt ein Behälter mit gut ablesbarer Literskala im Bereich von 3.5 bis 4.5 Liter unter den Überlauf. wenn nun das Boot in den Tank kommt, müssen mindestens 4 Liter Wasser in den Behälter fliessen sonst ist das Boot zu leicht.
Ich weiss aber nicht ob das in der Praxis zu viel Zeit in Anspruch nimmt, wenn nach jedem Messvorgang das Wasser wieder in den Tank hineingeschüttet werden muss.
Wir werden sehen.

LG

Urbi SUI 75

Urbi SUI-75
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Nov 2022 21:12 #2560 von Urban
Die Fensterrahmen sind fertig ausgefräst und die Bretter bekommen den ersten Epoxid-Harz Anstrich.

 

LG

Urbi

Urbi SUI-75
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden
Powered by Kunena Forum