× Alles rund um Bauberichte

Wichtig Airbrush im Modellbereich

Mehr
11 Feb 2015 23:02 #698 von Mehari
Mehari antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Hallo flor
Alles was du hier zeigst habe ich auch schon gemacht und schaue auch gerne zu wie es andere machen. :dry: Deine Frage war aber an Airbrusch- Profis :whistle: gestellt und das bin ich sicher nicht, ich dachte eher du bist einer? ;)
Was für Folie ich nehme kann ich nicht sagen, habe noch so viel rumliegen und weiss nicht mehr woher ich die habe. Kenne das Problem vom wieder lösen aber nicht, hat immer funktioniert. Vielleicht zu lange drauf gelassen? Ich weiss es eben nicht, musst es testen.

Liebe Grüsse Roli
Folgende Benutzer bedankten sich: flor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2015 18:12 #699 von flor
flor antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Sali Roli
Danke für Deine Antwort.
Hast Du dazumal Wasserlösliche Farben verwendet?
Wenn ich jetzt zurückschaue ins Jahr 2010, hatte ich die gleiche Maskierfolie von Revell im Einsatz und habe die Filet mit Spraydose, gleicher Farbe wie heute im Einsatz.
Dazumal war alles I.O.
Heute, mit gleicher Maskierfolie und gleichem Farbtyp mit Airbrush, wobei ja viel weniger Lösemittel im Einsatz ist, bleibt der Kleber der Folie auf dem Untergrund, anstelle der abgelösten Folie.

Bilder von 2010, Schriftzug und CH- Kreuz sind mit dieser Maskierfolie gemacht.







In diversen Foren über Airbrush bin ich doch auf Berichte gestossen, deren Anwender ähnliche Probleme hatten.
Scheinbar ist meine Maskierfolie aus dem Jahre 1995 zu alt, der Verdünner diffundiert durch die Folie und löst den Kleber an, darum bleibt er auf dem Untergrund zurück nach dem Abziehen.

"Gurkt" mich schon an, weil dieser Maskierfilm schon eine Stange Geld kostet
Die nächste Rolle werde ich im Kühlschrank lagern, sicher nicht mehr bei Raumtemperatur.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2015 23:14 - 12 Feb 2015 23:18 #700 von Mehari
Mehari antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Hoi flor,
ich habe auch noch von der teuren Maskierfolie :whistle: und weil die so teuer ist habe ich handelsübliche Transparente Folie vom Baucenter benutzt. :P Diese ist zwar etwas dicker, aber mir war das gerade recht. :) Mach mal selber ein Test mit ganz normaler Folie. :25: Wasserlösliche Farben habe ich auch getestet, war für die Katz. :0021: Kunstharzfarbe vom Baucenter tut es auch und wenn es ganz gut werden muss hole ich beim Autolackierer Farbe mit Härter, ist aber selten. B)
Denke auch dass deine Folie zu alt ist. :ohmy:
Mein Bastelkeller ist nicht beheizt, im Moment ca. 14°C, dementsprechend ideale Temperatur zum lagern von Leim, Farbe, Kitt, Klebefolie, u.s.w.
Sekundenkleber der im Bastelraum bleibt, hält ewig. ;) Kühlschrank finde ich nicht gut, immer der Wechsel von Kalt zu Warm schadet eher als konstante Temperatur. :oops:

Liebe Grüsse Roli
Letzte Änderung: 12 Feb 2015 23:18 von Mehari.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Feb 2015 20:05 #701 von flor
flor antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Hallo

Heute habe ich mir neue Maskierfolie im Laden gekauft in Horgen und Meterware, aber auch nicht billig. ich kaufte 2mX 21cm, das reicht für die nächstenProjekte, der Meter 10 CHF.
Der Klebefilm ist eindeutig weniger stark als die ich habe und die Folie ist blau-Transparent.
Habe gleich ein paar Versuche angestellt, allerdings auf Zeichenpapier und es sieht gut aus soweit.

Die Folie hat auf dem Trägerpapier die Aufschrift www.averygraphics.com

NATÜRLICH WAR ICH DANN AM SUCHEN IM I-NET UND HABE FOLGENDES GEFUNDEN:

18.05.2011, 23:38
Hi, ja ist auch zum Plotten geeignet. Damit mache ich unter anderem meine Schriftzüge;)
Die Folie ist einfach genial, sehr dehnbar und somit perfekt für gewölbte Oberflächen und zudem klebt Sie nicht so stark . Meine letzte Folie war zwar ähnlich, aber die klebt so stark, das die Farbe mit abgeht.

Wenn da was klappen würde, dann wäre das echt super. Danke für Deine Mühe;)
Die Folie ist übrigens von Avery Graphics.Wenn das hilft. Ist das eine eigenständige Firma?

Gruß Olli
Vulcano
18.05.2011, 23:55
Meine letzte Folie war zwar ähnlich, aber die klebt so stark, das die Farbe mit abgeht.
vor dem Applizieren einfach kurz (evtl. mehrfach) auf die Jeans pappen (Trick der alten Airbrusher). Nimmt die Klebekraft.
neotask
19.05.2011, 00:06
ja das kenn ich schon, aber ist ja nicht Sinn der Sache und die Folie gibt es ja auch in ordentlich siehe Avery;)

Gruß Olli

Ich glaube diese Aussagen sagen alles was ich bereits angeschnitten habe.

Für Mehari:

Auch ich verwende Farbe aus dem Baumarkt. Ich leere die leeren Spraydosen, indem ich mit einer Ale an der Stirnseite ein Loch mache, nahe der Düse, dann tritt Treibgas aus und nun ein Gläschen, und die Dose mit dem feinem Loch schön da reinsprühen.
Für diese Übung MUSS DIE DOSE LEER SEIN, das heisst, im normalzustand der Dose kommt keine Farbe mehr und es spuckt nur.

Liebe Leute, ich gebe da nun ein Tipp ab der nicht ungefährlich ist, aber sehr nützlich, ihr werdet staunen wieviel Farbe da noch enthalten ist und diese landet im Sondermüll.
Natürlich sollte dabei die Raumbelüftung gegeben sein, am besten draussen und es darf nicht GERAUCHT werden.

Vorteil, die entleerten Dosen können im Alu und Dosen Containern entsorgt werden und die entsprechende Farbe weiter genutzt werden, wie auch immer.

Was die Folie aus dem Baumarkt anbelangt, hatte ich gute Erfahrungen gemacht, vor allem auf Stoff, sprich T-Shirt.
Auf Lackierten Oberflächen haftet sie aber zu stark.
Schaue meinen Entwurf an und dann den Hintergrund der ich auf der Finne aufgetragen habe, dieser muss nun abgedeckt werden, damit ich die weisse Fläche, die ja die Innenstruktur, Aufbau der Finne widerspiegelt. Darum darf die Folie nicht zu stark haften.

Ich bin der Meinung, dass ich mit der neu gekauften Maskierfolie endlich fertig spritzen kann und meine Finne nach 4 Monaten Bauzeit endlich einsatzbereit ist.

Viele Grüsse
flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2015 20:45 #702 von flor
flor antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Hallo Alle

Mein "Airbrush" ist nun wirklich in die Hosen gefahren, obwohl ich einen Test gemacht habe auf Papier und Karton.



Dazu kann ich nur eines sagen:

Mein Fehler, die Farbe ist zu intensiv, zu stark in der Tönung, das was ich darstellen will, eigentlich gut, nur eben nicht was ich haben oder ich mir vorstelle......

Die neue Maskierfolie hinterlässt auch wieder Kleber der auf dem Untergrund und muss mit Entferner für Kleber reinigen, den ich ja habe mit Wattestäbchen entfernt werden., damit eine schöne Oberfäche entsteht.

Eigentlich kann ich es mir nicht vorstellen, dass dies so ist. Ist nur auf meiner Finne so?!....

Heute habe ich weitere Proben gespritzt mit dieser Maskierfolie.

So zum Bsp. Untergrund mit 1200 angeschliffen,

Weiss mit Spraydose gespritzt, als Untergrund GFK, dies gilt auch für weiter Test`s und das auf einem Untergrund der nicht "saugt".
Diese bleiben nun bis Morgen drauf und werden nicht nach 5 Min. abgelöst.
Das Problem des Klebers der Folie ist damit aber nicht gelöst, unter Umständen kann sich da alles Ablösen wenn man diese entfernt.

Also, bin der Meinung, dass nach 2 Wochen Ablüftung der Grundfarbe Weiss schon ein Airbrush mit gleicher Farbe hauchdünn da aufgetragen werden kann, ohne dass der Untergrund noch weitere Lösemittel freisetzt und so den Haftfilm der Folie angreiffen kann, zudem löse ich den Film nach spätestens 10 Min. ab, dann ist die Farbe bereits Staubtrocken.

Dann die Folie zum Abdecken und eben den Airbrush aufzutragen.
Von da an geht alles nur noch so "Halbwegs".

Farbe vom Hintergrund und der gespritzten Innenstuktur lösen sich partiell beim ablösen der Folie und es bildet sich eine hässliche Oberfläche, der Kleber der Maskierfolie bleibt kleben!.
Die Farbe ist die gleich wie beim Untergrund und ist die gleiche Chemie.
Diese Farbe sollte nach 24 Std. fest sein

Also schneller spritzen geht nicht und mit Airbrush ist die Farbe eh fast trocken wenn sie auf den Untergrund trifft

Nun was mache ich? Übung aufgeben, ich weiss es nicht.
Klar ist, wenn ich mir ein Ziel gegeben habe, möchte ich dies auch erreichen, dann sind einfach Proben angesagt und und und.

Heute habe ich den aufgebrachten Brush mit 1000 und 1200-Nassschleifftuch wieder entfernt, ist ja nur ein Hauch von Farbe und ein neuer Versuch kann gestartet werden.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Feb 2015 22:19 - 17 Feb 2015 23:01 #704 von flor
flor antwortete auf das Thema: Airbrush im Modellbereich
Hallo

Habe mich weiter schlau gemacht bezüglich meiner Vorstellung und geigneter Maskierfolie.
Dabei bin ich auf dieses Video gestossen.



Sieht alles so einfach aus, wenn die Maskierfolie keine Rückstände bildet, natürlich sollte man die Farbaufträge erst mal trocknen lassen, bevor eine neue Folie aufgelegt wird, dies zeigt das Video leider nicht.

Der Effekt aber sieht sehr gut aus, auf die Wassertropfen, die auch gut sind verzichte ich, da kommen die Innereien meiner Einbauten hin.

Dabei zeigt sich auch schön, wie aufwändig Airbrush ist.

Da ich mit Nitrobasierenden Lacke arbeite muss ich wohl aus Malertape Schablonen machen, damit gibt es garantiert einen Erfolg, Nachteil, es ist nicht Transparent und bringt viel Arbeit beim zuschneiden der Schablonen.
Werde mal bei einem Spritzwerk für Autos vorbeischauen, habe gleich 2 in näherer Umgebung, vielleicht haben die Abfallresten von Maskierfolie die Lösemitelbeständig sind.

Wenn ja, dann ist mein "Spritzprojekt" zu 50% gelöst.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 17 Feb 2015 23:01 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.495 Sekunden
Powered by Kunena Forum