Frage Kielbau

Mehr
26 Nov 2014 19:09 #620 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Sali Gallimimus

Ja, es ist nur eine Lage Carbongewebe drinnen, bei einem M-Boot reicht dies allerdings nicht, da müssten sicher 3-4 Lagen in abgestufter Zuschnitte je Seite eingelegt werden evt. gar mehr, empierische Vorstellung wohlverstanden.

Meine neue Finne hat weniger Carbonanteile gegenüber Cathena_1, da hatte ich noch von Bolleter das Band das 30mm Breit war und nur Rovings die mittels Glas in Richtung gehalten wurden.

Demzufolge habe ich ein Glasband, dass 40 mm breit ist und mehr Rovings aufweist einlaminiert, dafür aber sind die Carbonrovings, 4 an der Zahl auf den Holmen weit massiver als beim Vorgänger.

Die Gewebeeinlage je Seite ist diese:

Aussenhaut je Seitet, 2 Lagen 80er als Beplankung auf Platte laminiert, ausgehärtet als Beplankung. anstelle Sperrholz.
1 Lage Carbon 245er
Glasband mit Rovings Längs.(40cm)
Verstärkungsspickel aus 80er Glas im Kielkopf
Vollflächige Glaseinlage aus 80er Glas
2 Carbonrovings auf Holmen.

Also ist da schon eine Menge drinnen.

Vor dem Tempern muss ich wohl noch ein kleines Loch bohren durch den Kern, dieser feine Kanal habe ich total vergessen.
Der Grund dafür ist, dass beim Tempern mit 50°Celsius die Luft im Kern entweichen kann, sonst kann sich sie Beplankung vom Kern ablösen und das wollen wir ja nicht.

Habe im Sinn das Schwert zu grundieren und zu spritzen, stehe nicht auf "Sichtcarbon" auch wenn es gut daher kommt, glaube sicher in weiss wie mein Vorgänger, hat sich jedenfalls bewährt.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2014 20:09 #637 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Hi All

Ich bin noch nicht weg, versuche alles auf die Reihe zu bekommen.

Da steht Weihnachten vor der Tür und Kollegen sind schlecht erreichbar.

Habe natürlich an meiner Finne weiter gearbeitet, nebenbei habe ich noch an "Lapis Pumicis Pulvis" weiter gearbeitet, dies ist nun eine wirklich schwierige Arbeit.
Ist nicht so leicht wie ich es mir vorgestellt habe, ist ja ein Lavagestein und folglich auch sehr hart.

Das gekaufte Pulver zu verfeinern, damit es für eine Schleiffpolierpaste reicht, ist nicht ganz einfach.
Unzählige Stunden habe ich schon probiert und bin auch schon "schlauer" geworden.

Leider ist diese Formulierung für unsere Lacke zu abrasiv und es entstehen feine Schleiffspuren im Lack, ähnlich einem 600-800- Nass.
Dies ist allerdings auch schon ein Erfolg. Diese Schleiff- Bogen sind mittlerweile nur noch in Spezielgeschäften erhältlich für teures Geld. Meines Wissens, erhält man im Baubedarf (COOP+Migros) bis Körnung max. 800er, dies reicht aber nur zum schleiffen mehr oder weniger.
Das ist allerdings zu grob für eine Schleiffpolierpaste.

Als nächstes probier ich mal etwas aus, die Idee von Kreide könnte das Ergebnis sein, probieren muss man es.
Mal schauen, muss dieses erst ausprobieren und hoffe, dass Kreide sich in Wachs nicht auflöst.

Verloren habe ich sicher nichts, im Gegenteil, habe ich mir Schleiffpaste hergestellt die für teures Geld erhältlich sind in Spezialgeschäften und dies in verschiedenen Abrasionen, etwa 3 Stufen.


Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2014 23:12 #638 von Gallimimus
Gallimimus antwortete auf das Thema: Kielbau
Hallo Flor

Schön dass noch jemand da ist, schön dass jemand am Werkeln ist, schön dass es "Bastler" gibt. Ich finde deine Idee gut, feine Schleifpaste oder Polierpaste kann man als Selber-Bauer gut gebrauchen, werden doch die Lackoberflächen nicht immer perfekt.

Mit was bindest Du die Paste? Mit destilliertem Wasser?

Gruss Dominik
SUI 47

www.dominik.fumagalli.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2014 09:33 - 19 Dez 2014 09:37 #640 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Tag Alle
War in der Zwischenzeit nicht untätig.
Nach Ausrichten der Finne am Rumpf mittels Lot wurde die Anformung laminiert.






Nach enfernen des Tapes.



Danach wurde die Rundung grob vorgeschliffen und gespachtelt.



Dann das Tape wieder entfernt.


Wenn fertig, sollte die Anformung etwa so wie beim Seitenruder aussehen.



Grüsse flor

Noch was für Gallimimus, habe im Sinn das Pulver dann mit flüssig Autowachs zu mischen.

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 19 Dez 2014 09:37 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2014 18:10 - 19 Dez 2014 18:56 #641 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Guten Abend
Habe wirklich einen Schub bekommen der meine Motivation bezüglich Bau auf vordermann gebracht hat vor Weihnachten.
Habe heute meiner Finne den feinschliff der Rumpfanformung gemacht und dabei natürlich auch ein paar Bilder.





Ansicht vom Bug, interessant ist, dass das Seitenruder nicht zu sehen ist, also stimmt der Winkel bezüglich Senkrechte haargenau.


Ansicht vom Heck.



C_2 wurde danach auf dem Ständer gelagert und nun kann kann an die Verklebung der Bombe gedacht werden.
Zuvor muss ich aber Bombe und Finne in der Migros oder Coop oder auf der Post, auf eine Geeichte Waage bringen, damit das Gewicht auch Regelkonform ist.
Wenn ich sie so von der Seite her anschaue, sieht man ihr förmlich an, dass sie schnell sein kann, es fehlt sicherlich am Skipper der sie segelt.

Auf Konstruktive Kritik freue ich mich, auch Anfänger in der Szene können Fragen stellen, bemühe mich alles schnell zu beantworten und da bin ich sicher nicht der einzige.
Was Fragen anbelangt, auch bezüglich Df, bin ich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! fast jeden Tag erreichbar.

Gruss flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 19 Dez 2014 18:56 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Dez 2014 19:16 - 19 Dez 2014 19:16 #642 von zolloxyx
zolloxyx antwortete auf das Thema: Kielbau
Sali Rolf

Möchte auch mal so einen super Kiel bauen.

Wie bringst du es fertig, das die anlaminierte Rundung nicht am Rumpf klebt?

Schaut das Ruder nicht über das Heck hinaus?

Die Rundung auch am Ruder ist natürlich de Luxe.

Gruss

Hans
SUI 40
IOM Vanquish

www.iom-sui.ch
Letzte Änderung: 19 Dez 2014 19:16 von zolloxyx.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 2.275 Sekunden
Powered by Kunena Forum