× Willkommen im Kunena Forum!

Sag uns und unseren Mitgliedern, wer du bist, was dir gefällt und warum du Mitglied dieser Webseite wurdest.
Alle neuen Mitglieder sind herzlich willkommen!

Frage Stelle mich auch vor

Mehr
17 Feb 2014 22:28 - 18 Feb 2014 09:56 #254 von flor
flor erstellte das Thema Stelle mich auch vor
Hallo Alle

Finde es an der Zeit nach Neustart von Rc-Sailing mich auch möglichst kurz vorzustellen.

Seit meiner frühenster Jugend baute ich Drachen (Kastendrachen), Heissluftballone Freiflieger, die Fliegerei hat es mir angetan. Später als ich mehr Geld hatte, so mit 17, konnte ich mir mal eine 2Kanal Fernsteuerung zulegen, der Flieger dazu war bereits fertig.

Nach einer gewissen Zeit habe ich eigene Flieger aus Holz gebaut (Eigenkontruktionen) und auch angefangen mit Polyesther zu tüffteln um das Holz "stabiler" und Wetterfester zu machen. Dies hatte meinen Eltern nicht so gefallen, weil Polyesther unheimlich stank, hatte dazumal im Estrich eine kleine Niesche, wo ich meine Ideen in 3 D umsetzen konnte.
Da war für mich noch eine Styropor-Fläche für meine Flieger herzustellen tabu, weil Polyesther den Schaum angreift.
Baustopp war die RS, wobei manche Projekte durch meinen Kopf gingen.

Nach der Lehre konnte ich mir endlich Epoxyd Harz leisten und von da an habe ich nur noch Eigenkonstruktionen gebaut und geflogen, dann kam eine neue Steuerung dazu und wieder eine und der Auszug aus dem Elternhaus.

Auch da wieder Baustopp, so 1 Jahr lang, bis ich mit meiner damaligen Freundin eine gemeinsame Wohnung in Thalwil fand und endlich wieder tüfteln und bauen konnte, ein voriges Zimmer war mein Hobbyraum.

So nach 10 Jahren wurde ich von meiner Partnerin dann aufgefordert nach einem Hobbyraum zu suchen, inzwischen habe ich dann noch das Segelflug Brevet mit Passagier gemacht und wollte noch Akro und Fluglehrer machen.

Inzwischen habe ich einen Hobbyraum gefunden und den habe ich heute noch, meine Parterin ist allerdings mit dem Vertrag des Hobbyraumes (meine Unterschrift) bei mir ausgezogen).

Irgend wann fand ich es Langweilig immer meine Segelflieger aus meinen Formen zu bauen, 3 habe ich für meine Kollegen gebaut, die haben geheiratet, sind wieder Neuverheiratet und hatten keine Zeit mehr für die Fliegerei, bis ich durch Zufall auf die IOM kam.

Irgendwie "klickte" es bei mir und da ich schon als Teen auf Jollen zum Spass gesegelt bin, war meine Überlegung eine IOM im Eigenbau zu bauen immer klarer, daraus entstand "Cathena_1", nun ist C_2 fast fertig. Schuld daran war allerdings eine 1m Regattajacht die ich im Ricardo ersteigert hatte und komplett Restaurierte.
Muss sagen, ist für mich eine neue Herausforderung weil ich auch den Vergleich meiner Modelle in Regattas suche, dabei sein zählt für mich eine Rolle und Spass haben.

Gruss flor :013:

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 18 Feb 2014 09:56 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Feb 2014 01:16 - 26 Feb 2014 18:14 #283 von flor
flor antwortete auf das Thema: Stelle mich auch vor
Hallo

Ich habe da mal etwas aufgefrischt, dass Allen die Herzen höher schlagen lässt, bei mir geht es so.

Es war 1990/91 als ich mit meiner Partnerin auf Reisen ging.

In Sidney stand der schöne Nachbau der Bounty im Hafen, das Schiff war dazumal Hochsee tüchtig und man konnte sich da einen Tagestörn buchen, also los.

Wer schon mal das Vergnügen hatte ein Rasegel aufzuziehen und zu stellen, der weiss, es ist eine "Knochenarbeit", ich habe es miterlebt, ohne Peitsche.
Die Crew hat dazumal auf dem Schiff gelebt und sahen wirklich wie Meuterer aus.











Die Bilder habe ich mit meiner Hasselblad (6x6) gemacht und bewusst in Schwarz/ Weiss, habe den Film auch entwickelt und die Kopien hergestellt, hoffe es kommt was rüber.

Auf Fiji, 3 Tage vor der Heimkehr, hatte ich die Möglichkeit mit einer "Nussschale" auf eine Insel zu segeln, die nur bei Ebbe zu sehen war, mann war das ein Erlebnis und nur meine Fussabdrücke im feinen Sand.





Ich bin der Meinung, dass ich da ein sehr schönes Erlebnis hatte und wünsche mir, dass beim Modellsegeln auf dem Floss gewisse Leute ihre Äusserungen besser für sich behalten sollten.

Grüsse flor :25:

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 26 Feb 2014 18:14 von flor. Begründung: Korrektur infolge Bildeinfügung.
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Feb 2014 08:28 #284 von Gallimimus
Gallimimus antwortete auf das Thema: Stelle mich auch vor
Hallo Flor

Danke für den tollen Beitrag und die hammer Fotos! Ich finde, es kommt ein sehr guter Eindruck und Stimmung rüber, schwarz-weiss Fotos haben Stil.

Zu Deinem Boot Cathena_2 kann ich nur gratulieren, klasse Leistung, ich bin überzeugt dass es sehr schnell ist. Wenn jemand meckert, dann ist er nur neidisch...

Gruss Dominik
SUI 47

www.dominik.fumagalli.ch
Folgende Benutzer bedankten sich: flor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • rcsegeln
  • rcsegelns Avatar
  • Besucher
  • Besucher
26 Feb 2014 13:39 #289 von rcsegeln
rcsegeln antwortete auf das Thema: Stelle mich auch vor
Hola Flor,

Auch von mir ein grosses Dankeschön für diesen tollen Beitrag, und natürlich den Sensationellen S/W Fotos. Diese Fotos sind dir absolut genial gelungen und auch sehr gut in Szene gesetzt. Ich denke dass dir dieses Erlebnis noch sehr sehr lange in Erinnerung bleiben wird.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Mär 2014 22:34 #314 von flor
flor antwortete auf das Thema: Stelle mich auch vor
Vielen Dank an Diejenigen die diesen Beitrag angeschaut und auch gelesen haben.

Wie gerne möchte ich wieder auf den Fiji bei gewissen Leuten sein und sie wieder sehen, sie waren nett zu uns und wir waren nett und höflich zu ihnen und achteten auch ihre Lebensweise, auch wenn das Lavabowasser nach dem Zähneputzen einem direkt über die Füsse geflossen ist, dafür war aber immer Trinkwasser im Reservoir vorrätig und das war sauber.

Ich erinnere mich gut an George, eigentlich dem Oberhaupt der Gastgeber, er sagte mir, ich soll es "gemütlicher" nehmen, bei einem schluck "Kava", dass nur Männer zusteht, im Männerhaus natürlich, und dieses ist mit einem gewissen Ritual verbunden.

Die Tanoa darf nicht in der Achse, die sie ausgerichtet ist und auch nicht beim vorbeigehen ohne BERÜHRUNG umschritten oder zufällig im vorbeigehen ausser Acht gelassen werden.
Dijenigen, die das nicht achten, sind sehr schlecht beim Stamm angesehen.

Natürlich gab es "Turis" die das nicht beachtet haben und einfach so "hereingelatscht sind", diese wurden allerdings etwas unhöflicher, aber höflich behandelt, mussten einfach wenig länger warten wenn ein Sturm über die Zelte oder Hütten fegte.

Ich finde, dies eine höfliche Kultur, die auch bei uns sicher gut ankommt, wenn man sie beachtet.und respektiert.

Finde sie machen das super und hoffe dabei, dass sie dabei viele Fische von Hand bis auf 20 M Tiefe ohne Flasche auch treffen, ich bin übrzeugt davon, wenn ein kleiner Weisser Hai ihre Jagdgründe für sie unsicher macht, dann erledigen sie auch diesen
von Hand, wohlverstanden.

Ich mag dies allerdings nicht , aber sie kämpfen um Sein oder eben nicht Sein. (ein Kampf für die Natur, nur davon zu Leben was sie bietet)

Leider trifft man auch auf gegenteiliges, ist gleich auf welcher Insel, auch die "grünen Schildkröten" gefangen oder gar bei lebendigem Leib aufgeschhlitzt für eine dekadente Welt, Schildkrötensuppe ist das Zauberwort und diejenigen die das geniessen, sollten mal erfahren wie solch ein Tier Qualen erleidet, nur um in einer Suppe zu enden, wünsche guten Appetitt.

flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.799 Sekunden
Powered by Kunena Forum