× Alles rund um Bauberichte

Frage Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau

Mehr
03 Feb 2013 19:16 #57 von flor
flor antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Hallo am Sonntagabend

Nun ist mein Boot fein "vorgeschliffen" mit 100er Körnung und sehr wenig Druck. Dafür brauchte ich den
Samstag wie auch Sonntagnachmittag dazu.





Mein Ziel dabei war, möglichst wenig an Material zu entfernen und somit eine "wellige" Form entsteht, die nur wieder mit Spachtel, wenn überhaupt, korrigiert werden kann und das mein Boot die vorgegebene Form beibehält nach Plan.





Balsaholz ist ja bekanntlich relativ weich und bei "nur" 11 Mallen drückt man dieses gern und schnell mal durch. (Scharmer mit 21 Mallen)

Dann bekam "Cathena_2" eine Grundierung verpasst. Diese soll mir aufzeigen wo ich spachteln sollte und das Balsa wird oberflächlich Imprägniert.





Die Grundierung habe ich selbst hergestellt, weil mein Favorit der Nitrogrundierung vor Jahren nicht mehr erhältlich wurde für mich.

Sie besteht aus:

1l Nitrohartgrund transparent und ca. 200gr Talkpuder, einer fast leeren Spraydose die Aerosolgrundierung enthalten hat, so schwarzgrau und weil der Grauton mir nicht passte (zu dunkel) habe ich noch ein wenig weiss einer alten Aerosol-Spraydose dazugemicht um das Mausgrau zu erhalten. Natürlich könnte man nun Grundierungen in verschiedenen Farben herstellen, aber ein neutrales Grau oder Weiss reicht völlig.
Dank dem beigefügtem Talkpuder, sollte nicht zu wenig sein, lässt sich die "Grundierung" auch trocken gut schleifen. Arbeite schon seit Jahren damit.





So, Morgen beginnt die "Spachtlerei" und wieder vorsichtiges schleifen, solange bis ich mit dem Ergebnis
zu frieden bin.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2013 23:59 #58 von Reto
Reto antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Hallo Flor
danke für deine Antworten. ich verwendete bis anhin einen einfachen Holzleim, werde es das nächste Mal auch mit Uhu Hart versuchen. Ich hatte bisher immer "angst", dass der UHU Hart zu hart wird und dann beim schleiffen die ganze Schale uneben wird. Deine Bilder beweisen das Gegenteil, gratuliere, sieht gut aus!

Gruss Reto

RG-65, SUI-99
www.rg65.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2013 08:51 #59 von Gallimimus
Gallimimus antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Sali Mitenand

Wie lange hat man Zeit mit UHU eine Planke zu verkleben? Mir geht es mit Holzleim schon zu schnell...
Der Nachteil von Holzleim liegt eindeutig beim Schleifen, vorallem auf der Innenseite der Schale ist es schwierig. Die Festigkeit ist allerdings hervorragend.

Gruss Dominik
SUI 47

www.dominik.fumagalli.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2013 17:43 #60 von flor
flor antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Sali Zäme

Der UHU Hart ist für diese Arbeit wirklich gut geeignet.

Da haben die Chemiker einen guten Kompromiss zwischen Härte, Verarbeitungszeit und Beschleifbarkeit gefunden.
Er kann auch als Kontaktkleber für glatte Materialien verwendet werden. Ich benutze ihn aber wie ein gewöhnlicher Leim, der einseitig aufgetragen wird und das seit zig Jahren.

Nebenbei kann man auch noch ABS damit gut und dauerhaft damit verkleben.

Nebenbei: CEMENTIT ist bei weitem härter und hat eine längere Trocknungsdauer.





Noch was für Gallimimus, wenn ich die letzte Planke bei 1nem Meter rundherum kleben kann, dann gelingt Dir das bei einer RG sicher auch, oder nicht?

Gruss flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2013 18:27 - 06 Feb 2013 18:27 #61 von flor
flor antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Sali Zäme

Bin ein wenig weiter gekommen an meinem neuen Boot. Habe auf die Grundierung mal Spachtel aufgetragen
und grob geschliffen.





Dann habe ich das Negativ von Spant 10 mal in Form gebracht, musste da noch die 3mm Beplankungsstärke
wegsägen, damit ich meine Modelliererei wirklich kontrollieren kann.





Das Negativ wurde aufgebracht, durch den "Lichttest" sieht man sehr schön wo noch geschliffen werden sollte, mit Bleistift wird angezeichnet wo, allerdings kommt jetzt Körnung 180 zum Einsatz.

Dieses "Spielchen" geht nun so weiter bis ich eben mit dem Resultat zufrieden bin und ein Glaslaminat aufgetragen werden kann.











Dann habe ich alle anderen Negativmallen nachgearbeitet, wobei 1+2, 10+11 noch austehen, damit sie auch für die Heling parat stehen.

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 06 Feb 2013 18:27 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Feb 2013 18:34 #62 von flor
flor antwortete auf das Thema: Neues Projekt "Cathena_2" im Eigenbau
Hallo

Cathena_2 ist mal soweit fertig gespachtelt, dass ich das Glasgewebe auflaminieren konnte.




Dann Glasgewebe schneiden und auflegen




Epoxi wurde angemischt, 60gr und Glasgewebe mit "Kleckser" auf dem Rumpf fixiert


Dann wurde das Unterwasser von der mitte zum Heck und zum Bug ausgerollt, dann noch 3 Einschnitte gemacht, einer am Bug und 2 am Heck,
genau bei der Kante.

Fortsetzung folgt.

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.510 Sekunden
Powered by Kunena Forum