Frage Kielbau

Mehr
25 Okt 2014 17:33 - 26 Okt 2014 23:25 #563 von flor
flor erstellte das Thema Kielbau
Hallo beisammen

Habe dieses neue Thema eröffnet, da ich eben auf Jahresende ein neuer Kiel in Positivbauweise und eben alles was dazugehört bauen werde.

Noch sind keine Bilder vorhanden über den neuen Kiel der C_2, jedoch ist die Bombe bereits gegossen und bedarf der Nacharbeitung. (Bilder in Einsegeln C_2, rc-sailing.ch/forum/bauen/46-einsegeln-c-2-teil2?start=30 )

Was die Profilierung des Kieles anbelangt, bin ich wieder auf das ursprüngliche Profil der Cathena_2, einem NACA Laminarprofil gestossen, also baue ich dieses wieder und die Schneiderippen für den Kern bestehen auch, damit kann ich mir eine menge Arbeit einsparen.

Die Bilder für den Bau sollten hier eingefügt sein, über die Erfahrung die ich damit gemacht habe eher in "Einsegeln C_2".
Wird also etwas schwieriger für mich. damit kein "genusch im Fadenzainli" entsteht und wenn das passiert bitte ich um Entschuldigung.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 26 Okt 2014 23:25 von flor. Begründung: Korrektur

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Okt 2014 22:11 #564 von Gallimimus
Gallimimus antwortete auf das Thema: Kielbau
Hallo Flor

Ich freue mich auf Deinen Bericht, genial, wenn man seine Finnen selber bauen kann. Vielleich kann ich das nach Deiner Anleitung auch mal schaffen...

Grüsse aus Rappi

Dominik
SUI 47

Gruss Dominik
SUI 47

www.dominik.fumagalli.ch

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Okt 2014 15:24 #565 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Tag Alle

Konnte heute Sonntag ein paar Bilder machen über die Vorbereitung meines neuen Kiels.

Angefangen habe ich mit dem Kielkopf, der aus 4 Segmenten aus den bekannten Verschalungen für LKW`s sind und 2 Schrauben besteht. Sie sind professionell aus Polyesther mit Vlies aus Glas
gepresst hergestellt, passt mir eigentlich nicht so recht aber es hält. das beweist der Kiel der "Cathena_1".

Für mich sicher der schwierigste Bauabschnitt neben Bombe giessen. Muss doch dieses Teil schlussendlich bei Cathena_1 und C_2 in die Tasche passen und hat eine Breite von 6mm und muss auf eine Tiefe von 30mm in mein Profiel NACA 65_008 passen, bei 85mm Tiefe, dass nur 7mm dünn ist und eine entsprechende Verstärkung eingebaut werden sollte. Klingt vielleicht etwas kompliziert, aber diejenigen die Flügel bauen kommen sicher klar damit.



Was zu sehen ist, sind die verschiedenen Segmente des Kielkopfes und der Verschraubung und der Verstellung +1+ -1cm (Schraube quer).
Nebenbei ist noch ein überbleibsel der Kieltasche zu sehen, die als Lehre fungiert und die Befestigungszunge für die Bombe.
In der mittleren Lage habe ich Löcher gebohrt um auch hier Gewicht einzusparen. Erhoffe mir damit über Wasser leicht zu bleiben und die Bombe wenig schwerer zu lassen, eigentlich verrückt.

Bild zwei zeigt mein erster Versuch nach Rep. darum die Tiefenänderung nahe des Rumpfes.
Dies möchte ich beim Neubau umgehen bezüglich benetzte Oberfläche.

Anhang Soll_1.jpg nicht gefunden



Denke, ich verklebe dieses Teil (Kielkopf) mit UHU Endfest und Tempere dieses vor Einbau.
Rechts sehen wir den Styrofoam-Block der noch auf die Geometrie geschnitten werden sollte und aus dem wird dann der Kiel ins Profil geschnitten.

Grüsse flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Okt 2014 18:18 #566 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Hallo
Heute Montag konnte ich den Kielkopf verkleben mit Uhu Endfest.
Dabei hoffe ich, dass ich die Einstellschraube wieder rausbringe, natürlich hatte ich sie zuvor mit Trennwachs flüssig behandelt.



Nun ist das teil bis Morgen mit Gewichten beschwehrt, dann können meine 2 Tische geräumt werden.....



und ich kann den Kern aus Styrofoam aus dem Block schneiden mit dem heissen Draht.
Gruss flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Okt 2014 17:09 - 28 Okt 2014 17:13 #567 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Abend Alle

Heute Dienstag konnte ich meinen Kielkopf grob nacharbeiten, die Verstellschraube konnte ich im Schraubstock lösen und das noch nicht ausgehärtete Epoxy (Uhu Endfest)- Gewinde im Kopf wurde mittels Gewindeschneider nachgeschnitten, so lange bis die Verstellschraube mittels Finger durchgedreht werden konnte.



Danach wurde die Schraube selbst mit Gewindeschneider nachgeschnitten um die Gänge zu säubern und wieder eingedreht, mit den Fingern.



Nun ruht dieses Teil vorerst mal 24 Std. auf einem Heizradiator um es zu "Tempern" und da habe ich bereits eine neue Idee um etwas leichter zu werden, muss mir aber noch gewisse Überlegungen machen.

Danach konnte ich den Tisch oder Tische freiräumen und konnte die Geometrie meines Kielkopfes auf die Endmasse der Länge des Kiels vorschneiden mit dem heissen Draht.



Danach habe ich meine Schneiderippen aus 1mm Alu angebracht und musste leider aufhören, wegen Abruf eines Kunden.



Hoffe kann morgen weiter machen und ende der Woche habe ich eh viel zu tun, da Monatsende ist.

flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Letzte Änderung: 28 Okt 2014 17:13 von flor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2014 20:57 #568 von flor
flor antwortete auf das Thema: Kielbau
Guten Abend



Die Vorarbeiten für den Schnitt sind vollbracht und der Kern kann aus dem Block geschnitten werden mit dem heissen Draht.
Damit ich das alleine kann begnüge ich mich damit, dass dieses Teil, der Schneidedraht, wie ein Zirkel funktioniert und es geht bestens damit.


Bin der Meinung, das der Schnitt gelungen ist oben und unten.


Nach erfolgreicher Arbeit habe ich mal den Kern gemessen mit meinem Knopfmass, 6.3 mm ist schon dünn und da kommen noch eine Menge Einbauten rein wie Rippen, Holme und der Kielkopf der immer noch auf dem Heitzradiator ruht.

Nun bin ich soweit, dass gewisse Ausschnitte angezeichnet werden und mit den Einbauten begonnen werden kann.


Bis dann Gruss flor

Dümpel und studier.
C_2
SUI 73

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Folgende Benutzer bedankten sich: Gallimimus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 1.646 Sekunden
Powered by Kunena Forum